Mit Ihrem Besuch auf SCANDIFURN stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen unter Datenschutzerklärung

Ich steh auf dich: Stehleuchten im Scandi-Look

Geschrieben von DP-Scandifurn 18/12/2019 0 Kommentar(e) Neuheuiten und Neue Möbelstücke aus Skandinavien,

Stehleuchten im Scandi-Look

 

Ich steh auf dich: Stehleuchten im Scandi-Look


Wenn die Nächte länger werden und das Wetter kälter sitzt man gerne zu Hause und liest ein Buch, sieht fern oder unterhält sich mit Freunden bei einem guten Glas Rotwein. Das nötige Wohlfühlambiente für diese Stunden wird vor allem durch Licht erzeugt.

Stehleuchten dienen als eine zusätzliche Lichtquelle oder, wenn man es kuschelig haben möchte, als einzige Lichtquelle. Sie sind ideal, um dunkle Ecken auszuleuchten. Nicht zu vergessen: Eine Stehleuchte kann einen bis dahin leeren Teil des Raums verschönern. Diese Vereinigung von Funktionalität und Ästhetik ist das Herzstück des Scandi-Looks.
 

Stehleuchten im Scandi-Look sind die Königinnen unter den Stehleuchten


Der Scandi-Look ist eine Kurzform des englischen Begriffs Scandinavian Look. Dieser Stil zeichnet sich schon seit Jahrzehnten durch besondere Merkmale aus: Naturverbundenheit, Ruhe, Schlichtheit und Qualität. Holz anstatt Kunststoff, natürliche Stoffe anstatt künstliche Materialien. Ruhige Farben und wenig Schnickschnack. Das ist der Scandi-Look.

Stehleuchten im Scandi-Look sind für alle Arten von Räumen geeignet. Sie zeichnen sich durch eine unaufmerksame Ruhe aus. Egal ob Landhausstil oder kein Stil – in jedem Raum findet man die eine Ecke, die von einer Stehleuchte profitieren kann.
 

Was ist beim Kauf einer Stehleuchte zu beachten?


Zuerst einmal brauchen unterschiedliche Stehleuchten unterschiedlich viel Platz. Ein Dreibeinstativ – die Lampe steht auf drei Füßen – braucht mehr Platz als eine Stehleuchte mit nur einem Fuß. Im Guten können Stehleuchten große Räume oder Räume mit nur wenigen Möbelstücken ausfüllen. Im Schlechten können sie einen zu kleinen Raum jedoch überwuchern.

Der Lichteinfall bei einer Stehleuchte ist stark abhängig vom Modell. Aber generell kann man davon ausgehen, dass eine Stehleuchte allein eine zu geringe Lichtquelle für einen Raum ist. Unabhängig von der Raumgröße. Stehleuchten sind eine ideale zusätzliche Lichtquelle. In der Regel reicht deshalb auch eine LED-Lampe mit 40 Watt oder 470 Lumen.

Im Folgenden werden zwei Stehleuchten im Scandi-Look vorgestellt.
 

Dreibein Stehleuchte Jalua F Velours


Bei dieser Stehleuchte zeigt sich die skandinavische Handschrift: Minimalismus, Holz und ruhige Farben. Der Tripod-Ständer ist aus hellem, lackiertem Kiefernholz. Der zweifarbige Lampenschirm ist mit einem Velours Stoff bespannt. Im Inneren des Lampenschirms ist das Licht goldfarben, nach außen hin strahlt es grau.

Halogenlampen, LED-Birnen oder andere Energiesparleuchtmittel können verwendet werden, solange die 60 Watt oder 730 Lumen nicht überschritten werden. Das Stromkabel ist 120 cm lang und transparent. Ein Fußschalter erleichtert das Ein- und Ausschalten. Die Stehleuchte Jalua ist 140 cm hoch. Der Lampenschirm hat einen Durchmesser von 40 cm und eine Höhe von 20 cm. Die Stehleuchte wird von Kiom hergestellt.
 

Paulmann 79633 Neordic Rurik Stehleuchte


Die Paulman Neordic Ruric Stehleuchte ist ein Blickfang in Grauschwarz. Die Stehleuchte hat drei Holzfüße aus FSC Holz. FSC Holz ist Holz aus verantwortungsvoller Waldwirtschaft.

Die Füße sind bis auf die Fußenden grauschwarz lackiert. Die Enden sind in einem hellen Holzton gehalten. Der Lampenschirm hat einen Durchmesser von 47 cm. Die Stehleuchte ist 70 cm hoch. Die Kabel sind mit Stoff ummantelt.
 

Vor- und Nachteile der Dreibein Stehleuchte Jalua und der Paulmann Neordic Rurik


Beide Stehleuchten haben viele Gemeinsamkeiten, aber auch einige wichtige Unterschiede. Die Gemeinsamkeiten zuerst. Beide Stehleuchten sind im Scandi-Look gefertigt, haben einen Tripod-Ständer aus Holz und einen runden Lampenschirm aus Stoff. Das Design ist ruhig, unaufdringlich und naturverbunden. Die Stehleuchten verbreiten nicht nur Licht, sondern sind auch angenehm anzusehen. Nun zu den Unterschieden zwischen beiden Stehleuchten.

Der auffallendste Unterschied ist sicher ihre Größe. Die Stehleuchte Jalua ist mit 1.40 Meter relativ hoch, während die Paulmann Neordic Rurik mit 0.70 Meter eher bescheidener ausfällt. Aufgrund des Designs mit drei Füßen brauchen beide Stehleuchten viel Platz. Eine essentielle Frage vor dem Kauf sollte also lauten: Ist das Zimmer groß bzw. hoch genug für diese Stehleuchten?

Der zweite Unterschied ist die Farbe des Lampenschirms. Beide werden als grau beschrieben. Aber der Paulmann Neordic Rurik Lampenschirm ist ein dunkles Grau. In einem schlecht ausgeleuchteten Raum kann ein solcher Grauton schnell wie schwarz erscheinen. Der Lampenschirm der Stehleuchte Jalua ist aus einem helleren Grauton und deshalb weniger auffällig.

Diese Stehleuchten sind ideal für Räume, in denen eine Ecke leer und verlassen vor sich hinvegetiert. Abhängig von der Raumgröße (für größere Räume die Stehleuchte Jalua, für kleinere die Paulmann Neordic Rurik) kann eine Stehleuchte in so einer Ecke ihre volle Wirkung zeigen.

 


 

Stehleuchten im Scandilook im Vergleich

 

Paulmann 79633 Neordic Rurik Stehleuchte max. 1x20W Stehlampe für E27 Lampen Standleuchte mit Stoffschirm Grau/Holz 230V ohne Leuchtmittel, Stoff Dreibein Stehleuchte Jalua F Velours | Grau und Gold mit Kiefernholz | H: 140cm
Modell

Paulmann 79633 Neordic Rurik Stehleuchte max. 1x20W Stehlampe für E27 Lampen Standleuchte mit Stoffschirm Grau/Holz 230V ohne Leuchtmittel, Stoff

Dreibein Stehleuchte Jalua F Velours | Grau und Gold mit Kiefernholz | H: 140cm

Preis

139.90€
Preis inkl. 19% MwSt. 139.90€

109.99€
Preis inkl. 19% MwSt. 109.99€

Hersteller / Marke

Paulmann

Kiom

Details Produktdetails Produktdetails
Günstigster Preis

139.90€
Preis inkl. 19% MwSt. 139.90€

109.99€
Preis inkl. 19% MwSt. 109.99€

Preisvergleich

Ab 139.9 EUR bei Amazon

Ab 139.00 EUR bei Home24

Ab 139.00 EUR bei OTTO

Ab 139.90 EUR bei XXXL

Ab 109.99 EUR bei Amazon

Letzte Preisaktualisierung

29.02.2020 um 09:00 Uhr MEZ.

29.02.2020 um 09:00 Uhr MEZ.

Kommentar schreiben